Dienstag, 7. Februar 2012

Schreibfaul....

...bin ich ja nicht. Wenn da nicht immer dieses lästige Fotografieren wäre das meinen Lesern regelmäßig den Eindruck vermittelt als hätte ich mich in Luft aufgelöst.
Dafür habe ich heute gleich 3 neue Werke die ich euch präsentieren kann. Fangen wir einfach mit Nummer 1 an, ein wirklich mutiges Teil meinerseits, Strickkleider finde ich an sich wirklich grauslich, aber dieses Projekt hier ist wirklich tragbar, sofern die Temperaturskala demnächst von den augenblicklichen Minus 17 Grad mal wieder Richtung +- 0 Grad steigen sollte:

Dann kommt nochmal ein neues Strickwerk dazu, dieser Pullover hat es mir angetan und er war die ganze Zählerei wirklich wert:


Zuletzt habe ich dann tatsächlich mal wieder etwas genäht. Das Dodekula von Ula Lenz hat mir von Anfang an gefallen und nun ist es fertig:

Es ist 70 x 70 cm groß und mit der Maschine gequiltet.
In Zukunft werde ich euch öfters auf dem Laufenden halten, meine Tochter Vivien besitzt nun eine eigene passable Digitalkamera und sie ist nun mein persönlicher Fotobeauftragte. Damit wäre das jahrelange Fotoproblem endlich vom Tisch.
Ich wünsche euch allen noch eine schöne Woche
Eure Heike

Kommentare:

morgaine77 hat gesagt…

Oh, was gäb ich bloß, wenn meine auch schon so weit wären. Wobei, bei mir ist es ja nicht das Fotografieren an sich, sondern das Laden, Bearbeiten und dann Hochladen ins Netz. Das dauert ja fast so lang, wie man an manchen "Werken" sitzt. ;)

Tolle Sachen zeigst du auf jeden Fall wieder. Auf die Strickkünste bin ich ja ehrlich gesagt etwas neidisch, auch wenn ich's inzwischen doch geschafft habe, den ein oder anderen Schal zu stricken. So ganz meins ist das trotzdem nicht.

LG
Angie

Siggi hat gesagt…

Immer gut, wenn man etwas delegieren kann*kicher*! Der Quilt gefällt mir super gut*sabber*! Den würd ich mit der englischen Papiermethode nähen.
Liebe Grüße von Siggi und Woodstock