Donnerstag, 3. Dezember 2009

Alle Jahre wieder...

..bringt mich der Mysterie von Bonnie Hunter um den Schlaf. Ich kann einfach nicht widerstehen innerhalb von 2- 3 Woche so ganz nebenher ( das habe ich jetzt aber schön gesagt ) einen Quilt in der Größe 82 x 82 inch, das entspricht stolzen 210 x 210 cm zu nähen. Jeder der schon einmal den Mut hatte hier mitzumachen weiß was es bedeutet alle 2 bis 3 Tage hunderte Teilchen zuzuschneiden und zusammen zu nähen. Sie nennt das immer so nett einen "Restequilt". Also mein Stoffverbrauch beziffert sich bis heute auf gut und gerne 6 Meter, Tendenz steigend. Ich spreche hier eigentlich nicht mehr von Resten.
Hier also meine ersten 2 Teile, da sind rechts die 192 2-Patches und links sehen sie 104 irgendetwas, ich weiß ja immer noch nicht was ich hier eigentlich nähe.

Der Titel dieses Mysterys lautet eigentlich Carolina Christmas. Ich habe mich aber dazu entschieden, ihn nicht in den typischen Weihnachtsfarben zu nähen. Ich mag Weihnachten nicht auf meinem Bett haben. Deswegen meine mutige Farbzusammenstellung. Letztes Jahr war mein Farbenwechsel auch sehr mutig, aber absolut wirkungsvoll.
Jetzt muss ich mich aber sputen, Teil 3 ist schon seit gestern Online und ich habe auch schon die 784 Teile ( das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen ) dafür zugeschnitten. Und wie ich die Dame kenne muss ich spätestens am Samstag mit Teil 4 rechnen.

Kommentare:

Siggi hat gesagt…

Hallöchen Heike, sag mal hast Du so kurz vor Weihnachten Langeweile? Ich sags ja immer wieder wir Patchworker sind nich ganz bei Trost*grins*, wer keine Arbeit hat der macht sich welche.
Bin ja mal auf das Ergebniss gespannt, also hurtig hurtig, damit Du nicht hinterher hängst.
Liebe Grüße von Siggi und Woodstock

manu s kram hat gesagt…

sag mal....stöhn.....also nöööö...da konnte ich verzichten...lach. nun aber mal ran...ich möchte bei DIR dann schnell teil 3 sehen....anfeuer...duck und weg...lololol...lg manu